Kategorie: "Erben und Schenken"

In dieser Kategorie befinden sich aktuelle Beitäge zum Thema Erbrecht von Dr. Johann Schilchegger und Team

Waisen gegenüber Witwen und Pflichtteilsberechtigten benachteiligt!

In einer Entscheidung vom 28.03.2017, 2 Ob 128/16m, NZ 2017/91, 266, hat der Oberste Gerichtshof kürzlich seine bisherige Judikatur zur Rangfolge erbrechtlicher Ansprüche bekräftigt, wonach „das Pflichtteilsrecht als nicht zu beschneidende Mindestgarantie der Familienerbfolge anzusehen“ und dem entsprechend Unterhaltsansprüche von Waisen nachrangig seien. Gemäß § 233 ABGB geht die Schuld eines Elternteils, seinen Kindern Unterhalt […]

» Weiterlesen

Witwen-Unterhalt geht Pflichtteilsansprüchen vor!

Gemäß § 747 ABGB haben Ehegatten und eingetragene Partner gegen die Verlassenschaft und nach Einantwortung gegen die Erben einen Anspruch auf Unterhalt, soferne sie nicht erbunwürdig sind, rechtswirksam enterbt wurden oder die Verbindung bereits vor dem Todesfall aufgelöst wurde. Der Anspruch ist limitiert mit dem Nachlasswert und besteht nur solange die Witwe bzw der Witwer […]

» Weiterlesen

Wer eine Bestattung beauftragt haftet für die Kosten!

Ein Todesfall belastet Angehörige meistens nicht nur emotional, sondern auch organisatorisch und finanziell in erheblichem Maße. Plötzlich sind Veranlassungen und Entscheidungen zu treffen, die mit weitreichenden (Kosten-) Folgen verbunden sind, eigentlich aber höchstpersönliche Angelegenheiten der verstorbenen Person betreffen. Wer kann schon mit Sicherheit beurteilen, wo die an einem entfernten Ort verstorbene Tante beigesetzt und auf […]

» Weiterlesen