Stichwort Archiv: "Absonderung"

Die „Nachlassseparation“ als Vorsichtsmaßnahme gegen überschuldete Erben

Zwischen dem Tod des Verstorbenen und der gerichtlichen „Einantwortung“ seines Nachlasses an die Erben findet in Österreich das so genannte „Verlassenschaftsverfahren“ statt, im Zuge dessen ein örtlich zuständiger Notar als „Gerichtskommissär“ die Vermögenstransformation quasi aufzubereiten und zu managen hat. Dieses sehr „rechtsfürsorgliche“ System dient dem Schutz der Interessen aller von einem Todesfall Betroffenen, unter anderem […]

» Weiterlesen