Stichwort Archiv: "Grab"

„Dauergrabpflegevertrag“ ist für Erben unkündbar!

Erben neigen dazu, sich bei der Umsetzung von Wünschen Verstorbener im Zweifel für die sparsamste Variante zu entscheiden. Besonders häufig ist dies im Zusammenhang mit der Bestattungsart, den Trauerfeierlichkeiten und der späteren Grabpflege der Fall. Schlaue Erblasser begegnen diesem verbreiteten Phänomen durch entsprechend professionell gestaltete Verfügungen zu Lebzeiten. Neben testamentarischen Anordnungen steht dabei insbesondere die […]

» Weiterlesen

Wer nichts erbt und dennoch hilft, haftet!

Manchmal reicht die Hinterlassenschaft nicht aus, um wenigstens die Kosten einer würdigen Bestattung abzudecken, von der Einrichtung einer schönen Grabstätte ganz zu schweigen. Freunde und Verwandte „springen ein“ und bedenken meistens nicht, dass etwa mit der Instandsetzung eines alten Familiengrabes durchaus Haftungsfolgen verbunden sein können. Bereits im Jahre 1954 befasste sich der Oberste Gerichtshof (OGH […]

» Weiterlesen

GRÄBERINSTANDSETZUNGSAUFFORDERUNG

Im Amtsblatt der WIENER ZEITUNG vom 18./19.04.2015 findet sich unter der Rubrik „Aufgebote“ folgende Einschaltung: Gräberinstandsetzungsaufforderung Alle Besitzer der Gräber und Grüfte am Josefsdorfer Waldfriedhof (Friedhof am Kahlenberg) werden aufgefordert, die Instandsetzung der Grüfte in kürzester Zeit ordnungsgemäß durchzuführen und sich bei der Friedhofsverwaltung zu melden. Diese Aufforderung erfolgt im Wege einer dreimaligen Verlautbarung, widrigenfalls […]

» Weiterlesen